Durch Personalführung Probleme lösen

Wie Sie als Personalführung in sechs Schritten sinnvoll Probleme lösen: Welche Problemlösungskompetenzen Sie brauchen, und was Sie vermeiden sollten. Um Probleme im Team zu lösen, sollte man seine Mitarbeiter gut kennen.

Erfolgreiche Personalführung: Wie Sie konstruktiv mit Mitarbeitern Probleme lösen

Untersuchungen zeigen, dass Teams häufig scheitern, wenn Diskrepanzen unausgesprochen bleiben. Laufen sie zudem unterschwellig ab, vergiften sie nach und nach das Betriebsklima. Dann können sie die Leistungsfähigkeit des Unternehmens nachhaltig stören und sogar zur inneren Kündigung der Mitarbeiter führen. Vorsicht ist daher geboten. Lösen Sie Probleme konstruktiv. Vermeiden Sie Prokrastination.

Um Probleme zu lösen, informiert die Personalführung einzelne Mitarbeiter oder eine Gruppe über bestimmte Entwicklungen oder Sachverhalte. Das Ziel ist es, mit Mitarbeitern ein bestehendes Problem bzw. Hindernis im täglichen Arbeitsablauf zu beseitigen. Damit Sie vermeiden, dass es zu endlosen Diskussionen oder Debatten kommt, eignet sich folgende Vorgehensweise:

1. Schritt der Problemlösung

Hierfür benötigt die Personalführung ca. 10 Minuten.

• Beschreiben Sie die Situation ausführlich
• Erläutern Sie das Problem bzw. Hindernis näher
• Machen Sie die Gruppe betroffen
• Erzielen Sie Einigkeit darüber, dass eine Veränderung stattfinden muss

Alle sollen wirklich verstehen, worum es bei der Problemlösung geht.

2. Schritt der Problemlösung

Die Personalführung benötigt ungefähr 10 – 15 Minuten

• Fragen Sie nach den Ursachen. Brechen Sie nicht zu früh ab, um wirklich alle Ursachen zur Sprache zu bringen.
• Lassen Sie alle Antworten gelten und debattieren Sie nicht darüber
• Sammeln Sie zunächst Antworten. Vermeiden Sie Bewertungen!
• Fassen Sie häufig geäußerte inhaltlich gleiche Antworten zusammen

Bestimmen Sie vorab einen Protokollführer, der alle Antworten notiert, diese von Zeit zu Zeit wiederholt bzw. am Flipchart sichtbar macht und zusammenfasst!

3. Schritt der Problemlösung

Hierfür benötigt die Personalführung 5 – 10 Minuten.

• Erarbeiten Sie ein Ziel
• Formulieren Sie das Ziel
• Stellen Sie sicher, dass alle das Ziel für wichtig halten

Der Protokollführer sollte die Zielformulierung festhalten.

4. Schritt der Problemlösung

Der Zeitaufwand für die Personalführung entspricht ca. 20 Minuten.

• Erarbeiten Sie Lösungsideen
• Sammeln Sie alles
• Lassen Sie alle Antworten gelten
• Diskutieren Sie nicht
• Bewerten Sie nicht
• Lassen Sie Ideen begründen
• Streuen Sie eigene Ideen (Führungskraft) ein. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu dominieren, sondern tragen Sie zurückhaltend bei
• Fördern Sie Kreativität
• Je mehr Antworten, desto besser
• Ermuntern Sie zu neuen Ideen. Sie können auch verrückte Ideen notieren
• Halten Sie die Besprechung zügig in Gang
• Lassen Sie keine Langeweile aufkommen
• Eine lockere Gesprächsführung ist hilfreich. Jeder soll reden, aber nicht einzeln abfragen

Fassen Sie die Themen/Ideen zusammen.

5. Schritt der Problemlösung

Die Personalführung hat einen Zeitaufwand von ca. 5 Minuten

• Konzentrieren Sie sich auf die Ideen, die am ehesten zum Ziel führen
• Stimmen Sie ab, welche Ideen aktiv verfolgt werden sollen

Kennzeichnen Sie die besten Ideen.

6. Schritt der Problemlösung

Die Personalführung benötigt hierfür ca. 5 – 10 Minuten.

• Lassen Sie einen Aktionsplan erstellen
• Jeder soll beteiligt, also aktiv werden (wer macht was bis wann?)

Gewinnen Sie alle für das neue Ziel!

Die Vorgehensweise eignet sich auch für ein Einzelproblem bei einem Mitarbeiter.

• Kompetenzen und Leistungen anerkennen

Loben Sie Ihre Mitarbeiter von Zeit zu Zeit? Nutzen Sie Lob und Anerkennung als Motivationsfaktor, und würdigen Sie besondere Leistungen ihrer Mitarbeiter besonders.

Führungskräfte scheuen Auseinandersetzung oft, weil sie schlecht abwägen können, wie ihre Mitarbeiter in schwierigen Situationen reagieren. Genau dafür gibt dieser Artikel eine Hilfestellung. Scheuen Sie Kritik nicht. Oft ist dies der erste Schritt zur Lösung.

Als Führungskraft Probleme zu lösen, bedarf wenig Zeit. Gehen Sie strukturiert vor. Sie benötigen mindestens 55 Minuten und maximal 70 Minuten, um ein Problem zu lösen. Oft wird die Problemlösung überschätzt. Mitarbeiter schieben Entscheidungen vor sich hin, anstatt sortiert vorzugehen.

In unserem nächsten Artikel erfahren Sie, wie Sie in der Personalführung Kompetenzen und Leistungen anerkennen.