Mitarbeitergespräche führen
März 2017

Mitarbeitergespräche führen: Das Handwerkszeug für Ihre Führung – Erfahren Sie, wie Sie Kritik anbringen, Konflikte erkennen und lösen sowie Ziele mit Mitarbeitern vereinbaren.

Mitarbeitergespräche führen – Suchen Sie das Gespräch!

Das Handwerkszeug für Ihre Führung

Ihr Vorteil

Mitarbeitergespräche gehören gleichermaßen zu den wichtigsten Führungsaufgaben wie delegieren, Feedback geben, Probleme lösen und Anerkennung geben.
Führungskräfte, die diese Aufgabe ernst nehmen, sich Gedanken machen, wie sie diese Gespräche optimal führen und den Gesprächen nicht aus dem Weg gehen, brauchen sich um die Motivation, die Leistungsbereitschaft und die Leistungsfreude ihrer Mitarbeiter keine Sorgen machen.
Neben Lob und Anerkennung führen Einzelgespräche  mit Mitarbeitern zu einer hohen Leistungsbereitschaft. Sie fördern die Leistungsfreude sogar dann, wenn der Anlass eines Einzelgesprächs Kritik ist.
Vorausgesetzt, das Gespräch findet in dem geeigneten Rahmen statt.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter, die regelmäßig Verhandlungen führen müssen.
„Mitarbeitergespräche führen“ richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte und Projekt-/ Teamleiter, die erstmalig Führungsverantwortung übernehmen oder schon übernommen haben.

Das Seminar ist auf 10 Teilnehmer begrenzt, da wir bei dieser Gruppengröße ausführlich auf Ihre persönlichen Fragen eingehen können.

Inhalt

  1. Kritik anbringen – im Rahmen eines Mitarbeitergesprächs
  2. Konflikte erkennen und lösen, zwischen Konfliktpersonen vermitteln
  3. Ziele vereinbaren mit Mitarbeitern

Die Inhalte im Überblick

1. Tag: Kritik anbringen – im Rahmen eines Mitarbeitergesprächs

Trotz ausreichendem Wissen und Können der Mitarbeiter kann es zu erheblichen Abweichungen von vereinbarten Zielen kommen. Wenn diese Abweichungen aufgrund von mangelndem Problembewusstsein oder geringer Einsicht der Mitarbeiter entstehen, sind die Voraussetzungen für ein Kritikgespräch gegeben.

Inhalte:    Die Teilnehmer

  • lernen, den richtigen Zeitpunkt für Kritik auszuwählen;
  • erarbeiten sich eine Struktur für den Ablauf des Gesprächs;
  • werden wissen, was zu einer ausreichenden Gesprächsvorbereitung gehört;
  • lernen, das Gespräch unmissverständlich anzukündigen und einzuleiten;
  • erarbeiten sich, wie das Gespräch zu einem Dialog wird;
  • lernen, klar Stellung zu beziehen;
  • lernen, konsequent und berechenbar zu bleiben;
  • vertiefen ihre Fähigkeit, das Gespräch in der Hand zu behalten und zu lenken;
  • sind in der Lage, belastbare Vereinbarungen zu treffen;
  • lernen, Mitarbeiter zu einer Verhaltensänderung zu führen.

Termin: 01. Mrz. 2017
Umfang: von 9.00 – 16.30 Uhr

2. Tag: Konflikte erkennen und lösen, zwischen Konfliktpersonen vermitteln

Dem Konfliktgespräch geht eine Situation voraus, mit der Mitarbeiter im Rahmen ihrer Tätigkeiten oder im Kreis der Teamkollegen nicht oder nur sehr schwer zu Recht kommen. Führungskräfte müssen solche Situationen wahrnehmen und für eine Klärung der Blockaden sorgen.

Inhalte:    Die Teilnehmer

  • lernen zu unterscheiden zwischen Meinungsverschiedenheit und Konflikt;
  • werden sensibel für auftretende Spannungen im Team;
  • erarbeiten sich einen Gesprächsablauf;
  • erlernen eine zielführende Fragetechnik;
  • finden Wege, allen Beteiligten gerecht zu werden;
  • lernen Lösungsansätze vorzubereiten;
  • sind in der Lage, akzeptable Lösungen zu erarbeiten;
  • lernen, konsequent und berechenbar zu bleiben;
  • sind in der Lage, durch Vereinbarungen mit den Konfliktparteien Verhaltensänderungen zu erreichen.

Termin: 08. Mrz. 2017
Umfang: von 9.00 – 16.30 Uhr

3. Tag: Ziele mit Mitarbeitern vereinbaren

Die Rahmendaten des Unternehmens dienen als Orientierung für das Gespräch. Der Mitarbeiter/ die Mitarbeiterin muss erfahren, dass seine/ ihre Arbeit und die Zielerreichung zur Kenntnis genommen werden.

Inhalte:    Die Teilnehmer

  • lernen, Leistungen und Erreichtes gerecht zu beurteilen, Perspektiven zu geben und zu neuen Zielen zu führen;
  • erarbeiten sich einen Gesprächsleitfaden;
  • nehmen eine umfangreiche Gesprächsvorbereitung vor;
  • lernen, die Dialogbereitschaft mit dem Mitarbeiter zu erhalten;
  • setzen sich mit unterschiedlichen Vorstellungen der Mitarbeiter auseinander;
  • erarbeiten sich verschiedene Nutzen-Aspekte;
  • lernen, das Gespräch zielführend zu lenken und Vereinbarungen zu treffen.

Termin: 14. Mrz. 2017
Umfang: von 9.00 – 16.30 Uhr

Methodik

„Mitarbeitergespräche führen“ ist ein Training, welches die Inhalte in Form von Vorträgen, Gruppenarbeiten, Übungen, Lehrgesprächen/ Diskussionen und Feedbackgesprächen erläutert.
Ihnen als Führungskraft bietet unser Training „Mitarbeitergespräche führen“ die Möglichkeit, das Erlernte sofort in Ihrer täglichen Praxis umzusetzen.

Ihr Trainer

Peter German verfügt über langjährige Führungserfahrung und ist als Trainer und Senior Berater seit rd. 20 Jahren in der Ausbildung von Führungskräften in verschiedenen Managementpositionen mittelständischer Unternehmen und Konzernen tätig.

Umfang

3 Tage von 09:00 – 16:30 Uhr
1. Tag: 01.03.2017
2. Tag: 08.03.2017
3. Tag: 14.03.2017

Schulungsgebühr

1.380,00€ zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsort

MANZEL Unternehmensentwicklung GmbH
Giesebrechtstraße 10
10629 Berlin

Anmeldung

Persönliche Angaben:

Anzahl der Teilnehmer:

Teilnahmebedingungen

Für die Überweisung der Schulungsgebühr erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine gesonderte Rechnung mit Angaben zur Kontoverbindung.